©I.Kustannus
Maaria Päivinen
Writer in Residence / Ateliergast September / Finnland
Maaria Päivinen wurde 1982 in Tohmajärvi, nahe der russischen Grenze, geboren. Als Teenager lebte sie drei Jahre mit ihrer Familie in Moskau.
Mit 13 begann sie Gedichte für eine Zeitung zu schreiben; später studierte sie Übersetzung (Russisch) und schloss ein Masterstudium für Komparatistik ab. Maaria Päivinen unterrichtete einige Jahre Finnisch an einer Schule in Helsinki und lebte für einige Jahre als Autorin und Kindergärtnerin in Deutschland.

Ihr erster Roman, Silja und Mai, wurde 2010 veröffentlicht. I love You Young Man (ntamo 2011) kam auf die Shortlist des Literaturpreises Mahdollisen Kirjallisuuden Seura. Mit ihrem dritten Roman, Scratches, wurde sie 2014 für den Runeberg Award, einen der angesehensten Literaturpreise Finnlands, nominiert.

Ihr Lyrik-Debut, der Gedichtband Your Parts Don't Move (ntamo 2014) wurde von der Kritik hoch gelobt. Für viel Aufsehen und Begeisterung sorgte Maaria Päivinens vierter Roman, On nälkä, on jano, der 2015 ins Deutsche (Bin hungrig, bin durstig, Ennsthaler) und Isländische übersetzt wurde und zu den großen literarischen Überraschungen auf der Frankfurter Buchmesse zählte. 2015 folgte ihr fünfter Roman Kellari ("Keller").

Maaria Päivinen lebt derzeit in Kotka, Finland.